Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Carsharing Tirol2050

Mit Bus und Bahn kommt man in Tirol schon sehr weit, aber leider nicht überall hin. Muss man auch nicht, weil für die sogenannte „letzte Meile“ große Busse nicht immer die intelligenteste Lösung sind. Damit die Öffi-NutzerInnen noch flexibler und mobiler sind, gibt es jetzt eine Kooperation des VVT mit Tiroler Carsharing-BetreiberInnen, die das Jahres-Ticket zum Mobilitäts-Ticket macht!

 

Was ist „Carsharing Tirol2050“?

Mit nur einer Mitgliedschaft kann man die Fahrzeuge von mehreren Carsharing-BetreiberInnen in Tirol nützen. BesitzerInnen eines Jahres-Ticket Land oder Region über 21 Jahren können durch das Zusatzprodukt „Carsharing Tirol2050“ für nur 100 € eine ständig wachsende Flotte an Elektroautos nutzen.

Mit einem Abo kann man die Fahrzeuge von mehreren Carsharing-BetreiberInnen in Tirol nützen. BesitzerInnen eines Jahres-Ticket Land oder Region können für nur 100 € pro Jahr mit einer ständig wachsenden Flotte anElektroautos flexibel und mobil sein.

 

Welche Leistungen sind Inkludiert?

  • Die „Carsharing Tirol 2050“ Jahresmitgliedschaft inkludiert Fahrzeuge und Leistungen von:
    • floMOBIL (inkl. Fahrzeuge des FLUGS und Mobilität Wattens)
    • Beecar  
  • 20 Freistunden für die E-Car-Miete sind in den einmaligen 100€ inkludiert.
  • Fixtarif von 4,00 € für jede weitere Stunde über die 20 Stunden hinaus, unabhängig von Fahrzeugtyp und Anbieter
  • Kein Kilometerzuschlag
  • Keine weiteren Kosten
  • Die Gültigkeitsdauer ist analog zur Gültigkeitsdauer des Jahres-Tickets. Beispiel: Sie haben ein Jahres-Ticket Region von Juni 2019 bis Mai 2020 und buchen im Dezember das Zusatzprodukt „Carsharing Tirol 2050“ dazu, dann können Sie dieses von Dezember bis Ende Mai 2020 nutzen.

 

 

Was bringt das E-Carsharing?

Mit dem VVT Jahres-Ticket können die KundInnen Bus und Bahn in ganz Tirol nutzen, auch weitere Angebote wie Anrufsammeltaxis sind inkludiert. Damit kommt man schon sehr weit – aber noch nicht überall hin. Für die sogenannte „letzte Meile“ gibt es jetzt die Möglichkeit, Carsharing Fahrzeuge zu nutzen. Damit können an allen PartnerInnen-Standorten E-Autos ausgeliehen und zu gleichen Konditionen genutzt werden. Und mit dem Zusatzprodukt „Carsharing Tirol2050“ stehen Ihnen 20 inkludierte Stunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

Carsharing zu nutzen ist somit einfach und unkompliziert. Nach den 20 inkludierten Stunden kann man sich über den Stundenpreis von nur 4 Euro ausrechnen, wie viel Mietgebühr man bezahlen muss, die Kilometeranzahl ist dabei frei. Außerdem fallen mit dem Zusatzprodukt „Carsharing Tirol2050“ keine Mitgliedsgebühren bei den einzelnen BetreiberInnen an, Sie zahlen lediglich einmalig die Gebühr von 100 € für das Zusatzprodukt.  

Die Autos können einfach über die Plattformen der BetreiberInnen reserviert werden. Die Carsharing-BetreiberInnen sind Profis auf diesem Gebiet und entwickeln ihre Anwendungen laufend fort. Mit wenigen Klicks können die Autos ausgewählt und gemietet oder auch wieder storniert werden. Das breite Netzwerk bietet E-Autos in vielen unterschiedlichen Gemeinden. Und laufend wächst das Netzwerk weiter.

E-Carsharing kann locker das Auto ersetzen und der 100% elektrische Antrieb der Fahrzeuge entlastet die Umwelt. Um die Wartung der E-Auto kümmern sich die BetreiberInnen – die NutzerInnen müssen die E-Autos lediglich mieten, einsteigen und losfahren. Das bedeutet für Sie: Kein Tanken, keine Versicherungsgebühren, keine Werkstatt oder Pflege für das Auto. Darum kümmern sich die BetreiberInnen.

 

Wo werden E-Carsharing-Fahrzeuge angeboten?

 

Derzeit gibt es Fahrzeugstandorte in folgenden Gemeinden:

Wie funktioniert das Carsharing Tirol2050?

  1. Jahres-Ticket Kaufen
    Jahres-Ticket Land oder Region online im VVT bzw. IVB Ticketshop (tickets.vvt.at bzw. tickets.ivb.at
    oder per Tickets App) kaufen. Sie können Ihr Jahres-Ticket auch im VVT KundInnencenter kaufen.
  2. Zusatzprodukt kaufen
    Das Zusatzprodukt „Carsharing Tirol2050“ im Ticketshop oder im VVT KundInnencenter kaufen. Die Gültigkeitsdauer des Zusatzproduktes entspricht der Gültigkeitsdauer des bereits gekauften Jahres-Tickets.
  3. Authentifizierung
    Sie erhalten per Email eine Aufforderung zur Übermittlung eines Führerscheinscans. Sobald Sie
    diesen gesendet haben, wird die VVT Carsharing-Card und die Zugangsdaten für die Buchungsplattformen der E-Carsharing-BetreiberInnen an Sie übermittelt.

    Alle weiteren Schritte werden direkt über die BetreiberInnen abgewickelt.
     
  4. Auto Buchen
    Mit den Zugangsdaten können die Autos auf den Plattformen der Carsharing-BetreiberInnen gebucht
    werden.
    Für alle Autos von floMOBIL: flo-mobil.com (FLUGS auch über Regionalenergie Osttirol)
    Für alle Autos von Beecar: beecar.at
  5. Losfahren
    Mit der Carsharing-Card des VVT können alle gebuchtenAutos – unabhängig vom Standort und BetreiberIn in Betrieb genommen werden.
  6. Rückgabe
    Fahrzeug am selben Standort zurückgeben, wo es abgeholt wurde.

Für ErstkundInnen wird eine Einschulung auf die Elektroautos empfohlen, um teuren Schäden vorzubeugen. Hierfür direkt mit den BetreiberInnen Kontakt aufnehmen.

 

Eine Kooperation von: