Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Rege Diskussionen beim Öffi-Treff in Kufstein

Vergangenen Mittwoch lud der VVT zum Öffi-Treff in Kufstein und über 60 Personen aus der Region kamen und diskutierten gemeinsam mit LHStv.in Ingrid Felipe, VVT Geschäftsführer Alexander Jug und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des VVT über ihre Wünsche, Anregungen und die Zukunft der öffentlichen Mobilität im Raum Kufstein.

Diskutierten mit der Bevölkerung: (v.l.): VVT Geschäftsführer Alexander Jug, LHStv. Ingrid Felipe, Regionalmanagement Geschäftsführer Manuel Tschenet und Bürgermeister von Kufstein Martin Krumschnabel

Der VVT konnte bereits in den vergangenen Jahren mit den Öffi-Treffs die Bevölkerung aktiv in die Gestaltung von Mobilitätslösungen einbinden. Am 20. Oktober war es wieder soweit und ein Öffi-Treff fand in Kufstein statt. Über 60 Personen aus der Region folgten der Einladung um gemeinsam mit dem VVT zu diskutieren was bereits gut läuft bei den Öffis und was Bus und Bahn noch attraktiver macht. Die Ergebnisse aus den Diskussionen der Veranstaltung fließen nun in die weitere Mobilitätsplanung im Zuge der Neuausschreibung mit ein. Wünsche und Kritik wurden aufgenommen, werden nun analysiert und bewertet und helfen so, Öffi-Verbindungen noch besser an die Bedürfnisse der Bevölkerung anzupassen.

LHStv.in Ingrid Felipe:“ Ich bin sehr froh, dass wir uns nach so langer Zeit wieder direkt mit der Bevölkerung austauschen können und ein Format wie der Öffi-Treff wieder möglich ist. Es ist mir wichtig mit Menschen an einem Tisch zu sitzen und im persönlichen Gespräch ihre Wünsche aber auch Kritik einzuholen. Die Öffi Nutzerinnen und Nutzer sind ein  ein wesentlicher Sensor für die Weiterentwicklung des Öffentlichen Verkehrs – ohne ihre Vorschläge und Erfahrungen können wir das Angebot nicht passend adaptieren.“

VVT Geschäftsführer Alexander Jug: „Um den Öffentlichen Verkehr in der Region Kufstein noch besser zu machen, müssen wir wissen, was die Menschen brauchen und was sie bewegt, daher freue ich mich sehr, dass so viele Personen aus der Region Kufstein sich die Zeit genommen haben, beim Öffi-Treff dabei zu sein.“

Mit dem Öffi-Treff in Kufstein ist der VVT dem Ziel nachhaltige und attraktive Mobilitätslösungen für Tirolerinnen und Tiroler zu schaffen und sie damit langfristig zum Umstieg auf Öffis zu motivieren wieder einen kleinen Schritt näher gekommen. Der nächste Schritt folgt in zwei Wochen mit einem Öffi-Treff am Achensee am 3. November 2021.

 

Kommunikation & PR Flora Oberhammer

f.oberhammer@vvt.at
t +43 699 12 45 42 10

Zurück