Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Taxi bitte! Die Erfolgsgeschichte der VVT Anrufsammeltaxis geht weiter

Speziell für periphere Regionen bietet der VVT mit seinen Regiotax Anrufsammeltaxis (AST) flexible und flotte Verkehrslösungen. Sie sind günstig, fahren auf fixen Routen und sind in das VVT Ticketsystem integriert. Das Defreggental zählt zu den Pionierregionen bei diesem innovativen Modell öffentlicher Mobilität und zählt stetig steigende Fahrgastzahlen.

Speziell für periphere Regionen bietet der VVT mit seinen Regiotax Anrufsammeltaxis (AST) flexible und flotte Verkehrslösungen. Fotonachweis: VVT, Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei.

Zwischen 1. April und 30. Juni 2020 konnten auf der Strecke Huben – St. Jakob 612 Fahrten verzeichnet werden mit denen 1076 Fahrgäste auf 15.598 Fahrtkilometern transportiert wurden. Die Fahrgäste nutzen das flexible Mobilitätsangebot auch in der Coronakrise gerne, denn der vergangene Juni liegt mit 582 transportierten Personen nur knapp hinter dem Monatsdurchschnitt von 615 Fahrgästen. Den bisherigen Monatsrekord in der mittlerweile zehnjährigen Geschichte des AST im Defereggental (vormals "Defmobil" als Verein) stellt der Jänner dieses Jahres mit 827 Fahrgästen dar.

VVT-Geschäftsführer Alexander Jug freut sich über die Beliebtheit der Anrufsammeltaxis: „Die Anrufsammeltaxis sind eine tolle Lösung für die Anbindung entlegenerer Orte und Regionen. Sie steigern die Standortqualität abseits der großen Ballungszentren und operieren auch auf weniger stark frequentierten Routen effizient. Neben der Anbindung an Bus und Bahn verschaffen die Anrufsammeltaxis des VVT sowohl TirolerInnen als auch Gästen auch einen bequemen Zugang zu den Ausflugszielen in der Region.“

„Neben den SeniorInnen halten uns auch auffallend viele junge Fahrgäste die Treue. Zudem steigt die Anzahl von Touristen, welche fast ausschließlich mit der Gästekarte unterwegs sind, stetig. Diese Zahlen versprechen ein steigendes Bewusstsein für die Inanspruchnahme von nachhaltiger Mobilität.“, so Alois Blaßnig vom Verkehrsunternehmen Autoreisen Blaßnig. 
 

Fakten zum Anrufsammeltaxi – Regiotax AST Defereggental

  • AST953T Huben – Hopfgarten - St.Veit - St.Jakob
  • verkehrt täglich, Fahrtzeit 45 Minuten
  • von Huben Richtung St. Jakob: 7 Kurse Mo-Fr, 6 Kurse an Samstagen, 5 Kurse an Sonntagen
  • von St. Jakob Richtung Huben: 9 Kurse Mo-Fr, 9 Kurse an Samstagen, 8 Kurse an Sonntagen
  • 32 Sammelstellen
  • Verkehrsunternehmen Autoreisen Blaßnig, Hotline +43 (0) 664 1964 433

Mit dem Regiotax AST (Anrufsammeltaxi) steht den BewohnerInnen kleinerer Gemeinden ein attraktives Mobilitätsservice zum günstigen Preis regulärer Öffi-Tickets zur Verfügung. Das Anrufsammeltaxi hat prinzipiell einen fixen Fahrplan, der allerdings nur dann zur Umsetzung gelangt, wenn ein potenzieller Fahrgast mindestens eine Stunde vor Abfahrt die Fahrt per Anruf bestellt. Leerfahrten können so vermieden werden, dies ist effizient und schont die Umwelt.
 

Aktuelle Regiotax AST Angebot des VVT

Im Defreggental verkehrt ein AST als Linie 953T auf der Strecke Huben-St. Jakob, im Pustertal finden die AST-Fahrten zwischen Thal und Abfaltersbach unter der Liniennummer 962T statt und im Bezirk Kufstein fährt das AST 730T von Niederndorf nach Niederndorferberg. In allen drei Regionen erfreut sich das Regiotax AST großer Beliebtheit und verzeichnet kontinuierlich steigende Fahrgastzahlen.

Informationen zu Fahrplan und Bestellung der Regiotax AST finden Fahrgäste und Interessierte unter www.vvt.at/ast und mittels der VVT SmartRide-App.

Kontakt Stefanie Kozubek

Social Media & Presse
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
s.aigner@vvt.at
t +43 699 12 45 42 35

Zurück