Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

Die Öffis nutzen während der Rad-WM

Der Countdown läuft: Am 22. September beginnt die UCI Rad-WM Innsbruck-Tirol 2018. Es lohnt sich, während dieser Zeit die öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbund Tirol zu nutzen, denn diese bieten entscheidende Vorteile: Mit dem Event-Ticket Rad-WM sind Öffi-NutzerInnen besonders günstig unterwegs, der VVT informiert alle Bürgerinnen und Bürger tagesaktuell per App und Online-Kanäle. Im ganzen Land sind von über 6.600 Haltestellen weniger als 200 betroffen und die Züge im Verkehrsverbund Tirol fahren völlig plangemäß während der Zeit der Rad-WM.

Mit der SmartRide App sind Öffi-NutzerInnen auch während der Rad-WM jederzeit informiert über aktuelle Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel in Tirol. Copyright: Verkehrsverbund Tirol, Abdruck honorarfrei

Grundsätzlich gilt für ganz Tirol: Die Bahn ist ohne Einschränkungen unterwegs. Die ÖBB erhöhen sogar die Frequenzen und setzen bis zu 3 Züge zusätzlich am Tag auf ihrer Inntal-Route ein. Verlängerungen einzelner Linien stehen ebenso auf dem Fahrplan wie der Einsatz größerer Kapazitäten. Informationen zum verdichteten Fahrplan der Bundesbahnen finden Interessierte unter fahrplan.oebb.at und natürlich bei allen Informationsquellen des VVT wie beispielsweise der kostenlosen VVT-SmartRide-App.

 

VVT-Tipp: Informieren und Bahnfahren!

Mit dem Event-Ticket Rad-WM kann während der Rad-WM ganz Tirol neun Tage lang zum Preis eines Wochentickets erkundet werden. Die Bahn fährt ungestört während der Rad-WM – diese Faustregel gilt überall in Tirol. Für den Busverkehr lässt sich zusammenfassen: Ab 26. September kann es bei den Buslinien im Bezirk Kufstein zu Einschränkungen kommen. Alle von Sperrungen betroffenen Haltestellen werden mit Aushängen versehen. Informationen erhalten Interessierte über die Kanäle des VVT:
 
ONLINE:        www.vvt.at/rad-wm
APP:               VVT SmartRide App

TELEFON:      0512 56 16 16

Kontakt Stefanie Kozubek, BA


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
presse@vvt.at
t +43 (0)699 12 45 42 35

Zurück