Verbindung suchenTickets kaufenLinien FahrpläneFragen & Anregungen

Verkehrsmeldungen EN Hoher Kontrast Suche

TRAMatic Ride

VVT & IVB präsentieren
eine Tram-Fahrt der Extraklasse im Rahmen des
Heart of Noise Festival
am Sonntag, 9. Juni 2019

TRAMatic Ride presented by VVT & IVB

Im Rahmen des internationalen Musikfestival Heart of Noise HoN 2019 präsentiert der VVT gemeinsam mit den IVB am Sonntag, den 9. Juni den TRAMatic Ride – eine Straßenbahnfahrt durch die Stadt Innsbruck und hinaus in die Natur. Die Fahrt wird begleitet von Konzerten der georgischen Künstlerin Mika Motskobili aka Vo Ezn und dem Wiener Musikproduzenten Zanshin.

 

Wann: Sonntag 9. Juni

Check In: ab 13:30

Abfahrt: Haltestelle Leipzigerplatz in Innsbruck um 14:00 Uhr

Route: Vom Leipzigerplatz mit der Stubaitalbahn STB bis Kreith bei Mutters und retour

Ankunft: Haltestelle Leipzigerplatz in Innsbruck um ca. 15:40 Uhr
 

TRAMatic Ride: €8.-  Kein VVK  - Maximal 100 Personen - first come – first served!
                                     Freier Eintritt mit VVT- oder IVB-Jahres-Ticket

 

Line-Up TRAMatic Ride 2019

Vo Ezn 

Vo Ezn aka Mika Motskobili  ist eine multidisziplinäre Klangkünstlerin aus Tiflis, Georgien. In ihren bisherigen Arbeiten beschäftigte sie sich mit Fragen nach dem assoziativen Gedächtnis, den Social-Media-Algorithmen und deren Auswirkungen und Folgen auf die Menschen, Desinformation, Medienmanipulation und der Bildung politischer Onlinegruppierungen. Für Magic Carpets 2019 realisiert Vo Ezn eine Klang- und Video-Installation, die sich mit den Fragen nach verschiedenen Arten der Repräsentation und des Widerstandes einzelner Personen und Kollektive beschäftigt. Ihre Erfahrungen in Innsbruck wird sie für eine Performance im Tramatic-Ride einarbeiten. 

Zanshin

Zanshin ist ein Soundkünstler und Produzent elektronischer Musik aus Wien. Der Name "Zanshin" ist einem Konzept aus der japanischen Kampfkunst entlehnt und bedeutet grob übersetzt: "ungerichtete Aufmerksamkeit". Dieser Name reflektiert seine vielen Interessen und Inspirationen - dementsprechend versucht er seine Ideen in drei kreativen Richtungen zu kanalisieren:Als Zanshin veröffentlicht er Musik auf Affine Records und disko404 und produziert unterschiedlichste Remixes und Stücke, von treibenden, polyrhythmischen Dancefloortracks bis zu experimentellen Klangstrukturen, die teils massive oder auch ganz fragile Ausformungen annehmen können. Auf der Bühne kann man Zanshin bei seiner Live Performance erleben, bei der er die Tracks in Echtzeit arrangiert und je nach Gelegenheit einnehmende, herausfordernde und energiegeladene Erlebnisse bietet. Gemeinsam mit seinem Freund Daniel Kohlmeigner veröffentlicht er auch Musik unter dem Namen "Ogris Debris". 

Mehr Informationen auf der Webseite von Heart of Noise

Hier ein paar Impressionen der letzten Jahre

 

 

Video-Recap aus dem Jahr 2014