Teaserbild: Spiel-und Bastelspaß

SPIEL-UND BASTELSPASS

Für kleine und große Fahrgäste

Egal ob für unterwegs oder zuhause – mit den VVT Bastelideen können sich kreative Köpfe austoben. Auf dieser Seite finden Sie neben tollen Bastelvorlagen und Spielen auch die passende Anleitung.

Der VVT wünscht viel Spaß beim Basteln und Spielen!
 



VVT Memory

Das VVT Memory verbindet Basteln und Spielen. Die Memory-Bilder werden zuerst angemalt und ausgeschnitten. Das VVT Memory-Spiel ist hier zum Download verfügbar:

VVT Memory Teil 1
VVT Memory Teil 2

Anleitung

Die Schablonen liegen als PDF-Dateien vor. Für beste Bastel-Resultate empfehlen wir ein etwas dickeres A4 großes, weißes Papier (z.B. 180 g/qm). Anschließend die Memory-Bilder anmalen und an den strichlierten Linien ausschneiden. Damit ein Memory-Spiel entsteht, werden Teil 1 und 2 benötigt.
Wenn von beiden Memory-Teilen die Memory-Karten angemalt und ausgeschnitten sind, kann das Spiel losgehen. Beliebig viele Spieler können mitmachen, wobei wir zwischen 2 und 5 Spieler empfehlen. Das Spiel besteht aus 11 Kartenpaaren. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele dieser Kartenpaare zu gewinnen. Dazu werden alle Kärtchen gemischt und verdeckt (mit der Rückseite nach oben) auf einem Tisch verteilt. Nun darf jeder Mitspieler reihum (z.B. der jüngste Spieler beginnt) zwei Kärtchen aufdecken. Passen die Karten nicht zusammen, werden diese an derselben Stelle belassen und wieder umgedreht. Werden 2 gleiche Karten aufgedeckt, darf der Spieler das Kartenpaar behalten und kommt ein weiteres Mal zum Zug. Das Spiel ist beendet, wenn alle Kartenpaare gefunden worden sind. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende die meisten Paare gesammelt hat.
 



VVT Regiobus und S-Bahn

Aus einfachen Farbausdrucken entstehen im Nu tolle Regiobusse oder S-Bahnen. Alles was benötigt wird, sind ein Drucker, Papier, Schere und Kleber. Der VVT Regiobus und die VVT S-Bahn sind hier als Modell zum Download verfügbar:

VVT Regiobus zum Basteln
VVT S-Bahn zum Basteln

Anleitung

Die Schablonen liegen als PDF-Dateien vor. Für beste Bastel-Resultate empfehlen wir einen Farbdrucker und ein etwas dickeres A4 großes, weißes Papier (z.B. 180 g/qm). Anschließend die Schablonen entlang der Linien ausschneiden, falten, kleben, fertig. 

Bildnachweis:©BeTa-Artworks-Fotolia.com