10.07.2017
Geänderte Zugfahrpläne von 23.7.2017 - 13.8.2017

Aufgrund von Baustellen im Deutschen Eck ergeben sich im Zeitraum von drei Wochen - 23.7.2017 bis 13.8.2017 folgende Änderungen:

* Railjets, die aus Richtung Wien und Linz kommen und über Salzburg hinaus nach Westösterreich fahren, werden in Tirol ca. 15 - 20 Minuten und in Vorarlberg ca. 20-25 später ankommen, bzw. abfahren. Reisende nach Zürich werden durch die Fahrplanänderung ca. 30 Minuten später ankommen.

* Railjets, die aus Richtung Vorarlberg, Tirol oder München kommen und über Salzburg hinaus nach Linz, St. Pölten, Wien oder Budapest verkehren, fahren durch die Tirol planmäßig, werden aber in Salzburg ca. 17, in Linz ca. 19 und in St. Pölten ca. 20 Minuten später ankommen bzw. abfahren. Die Ankunft in Wien bzw. Flughafen Wien wird ca. 20-22 Minuten später sein.

* Durch die geänderten Verkehrszeiten wird es im Baustellenzeitraum zwischen Wien Hbf. und Flughafen Wien keinen Halbstundentakt mehr geben.

Aufgrund der Fahrplanänderung können Anschlusszüge in diesem Zeitraum nicht garantiert werden. Fahrgäste, die in dem genannten Zeitraum auf der betroffenen Strecke unterwegs sind, sollten für ihre Reise Zeitreserven einplanen und sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die aktuelle Reisesituation informieren.

In Tirol kommt es auch im Nahverkehr und an den Knoten Innsbruck und Wörgl zu Einschränkungen:

  •          Durch die spätere Ankunft der Railjet aus dem Osten kommend, gehen die unmittelbaren Anschlüsse in Wörgl (ins Brixental) verloren – hier kommt es zu Wartezeit auf nächsten Anschluss von rund 20 Minuten Ri Hochfilzen
  •          Durch die spätere Ankunft der Railjet aus dem Osten gehen auch die Anschlüsse am Knoten Innsbruck verloren – etwa zum Brenner oder ins Oberland. Hier kommt es zu längeren Wartezeiten von 25 bis zu 50 min je nach gewünschten Zielbahnhof   
  •          Zwischen Schönwies und Landeck müssen täglich zwischen 10 und 17 Uhr in Summe 12 REX-Züge im Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) geführt werden. Frühere Abfahrt der Busse ab Landeck – planmäßig fährt der REX ab Schönwies Richtung Innsbruck.
  •          Im Abschnitt Ötztal – Schönwies werden 9 REX Züge – durch ein Vorfahren des Railjet in Ötztal Richtung Arlberg – um jeweils 10 Minuten später fahren = spätere Ankünfte dieser REX Züge in Roppen, Imst, Imsterberg, Schönwies und Landeck.
  •          Wir werden in Schönwies und Landeck Kundenlenker einsetzen um die Fahrgäste auf die Busse zu leiten – die Frequenz liegt hier pro REX Zug bei 30-50 Personen
  •          Die positive Nachricht am Schluss – der bisherige Ausfall der Railjethalte in Kufstein, Jenbach und Ötztal (bei Railjets aus Wien kommend) wird mit 16.07. beendet sein. Die Züge halten wieder ab 23.07. mit neuen Zeiten wegen der längere Reisezeit „Deutsches Eck“.
  •          Positiv auch, dass die Baustelle zwischen Zirl und Telfs (eingleisiger Bereich) am 09.07. beendet wird und auch der Schienenersatzverkehr für rund 25 S-Bahnen zwischen Zirl und Telfs damit endet.

Nähere Informationen sind auf der Smartride-App, auf oebb.at, in Scotty, der ÖBB App, im VVT-KundInnencenter in Innsbruck oder unter der kostenlosen ÖBB Hotline 0800 31 21 31.